gratis Counter by GOWEB


Facebook
Zurück

Erst schneeweiß, hinterher rosenrot


Egal wie, die Laufsaison beginnt


29. Januar, Merseburg

mh| Knackig kalt und eine eingeschneite Landschaft - so geht Laufen im Winter! Zum Auftakt der Kreisranglistenserie 2012 ging es im Stadtstadion rund - ganze 7 Mal. Die bekannte Läufergemeinde aus Merseburg und Umgebung war auf den Beinen. Und besonders erfreulich, dass darunter gleich 8 TCM-Sportler waren und eine erste Duftmarke in der vereinsinternen Wertung hinterließen.  

Kurz nach 10 begaben sich um die 100 Läufer auf die Strecke. Diese bestand im Grunde aus einer Art Trampelpfad, welcher durch die Organisatoren im Vorfeld durch die geschlossene Schneedecke des Stadiongeländes “gefräst” wurde. Dieser wurde im Verlauf des Rennens auch nicht breiter, da sich alle hübsch hintereinander einreihten. Wer unbedingt überholen wollte, der sollte bitteschön auch den kleinen Umweg über den “Tiefschnee” in Kauf nehmen.

 

Nachdem sich der Startpulk aufgelöst hatte, setzte sich Michael an die Spitze der TCMler und lief zügig, aber immer noch locker seine (ersten 5) Runden. Sven und Dirk als auch Gerald und Birk folgten mit einem kleinen “Respektabstand”. Ab Runde 5 muss Sven den 6. Gang eingelegt haben und setzte sich von Dirk ab. In jedem Fall tauchte er am “Schlussanstieg” direkt hinter Michael auf. Dieser ergriff - der ruhige Sonntag war dahin - die Flucht nach vorn und “rettete” 2 Sekunden ins Ziel. Dirk folgend behielt auch Gerald gegen Birk knapp die Oberhand. Thomas hatte irgendwann nach vorn reißen lassen müssen. Er braucht es wohl in Zukunft wieder etwas wärmer und hatte zudem heute nur “E10 getankt”. (So lautete jedenfalls eine gängige Erklärung in der “Nachbesprechung”.) Constanze und Bernd komplettierten unser Starterfeld.

Bei gleichbleibender (oder besser zunehmender) Beteiligung - Grüße an Stefan! - sollte sich das Laufjahr 2012 zu einer spannenden Angelegenheit entwickeln.



Zurückaktualisiert: 2014/02/03

 
Impressum und Datenschutz    
© 2005 - 2018 Triathlon Club Merseburg e.V.