gratis Counter by GOWEB


Facebook
Zurück

Trotz Qualen 3. Platz bei Marathonpremiere

 

Beim Nächsten Mal wird alles anders

19. Oktober 2008, Magdeburg

cw| Mitte Oktober, bei scheinbar perfektem Herbstwetter, wenn da nicht der teilweise böige Wind gewesen wäre, machten sich knapp 5000 Sportler auf die verschiedenen ausgeschriebenen Strecken durch die Landeshaupstadt.

Kurz nach 10 Uhr bei gefühlten 10 Grad starteten gleichzeitig die Teilnehmer der 13km-Strecke, des Halbmarathons und des Marathons. Im Vergleich zu anderen Großveranstaltungen verlief der Start gesittet ohne jegliche Drängelei, so dass man von Anfang an sein Tempo laufen konnte und das war leider für Cathérine entgegen der eigenen Zeitvorgabe viel zu hoch. Ab dem 3. Kilometer hatte sie das Führungsfahrrad für die 1. Frau an Ihrer Seite. Dadurch hochmotiviert und von den begeisterten Zurufen der Zuschauer angetrieben lief es sich richtig leichtfüssig. Die Halbmarathonmarke passierte sie bei 1:32 h, das war mindestens 3 Minuten zu schnell!

Mit dem Gedanken ob das wohl gut geht, kam nun der schwierigere Teil der Strecke. Es ging einen ca. 500 m langen Anstieg hoch, der einen so richtig schön aus dem Rythmus brachte. Diesem folgten 2 weitere Gegenwindpassagen. Bei Kilometer 30 verlor sie Ihre Führung und schließlich auch den 2. Platz.

Die letzten 10 Kilometer waren der Haß und nur noch eine einzige Qual. Kilometer für Kilometer verlor Sie  die Minuten auf die gewünschte Zielzeit. Das war das Ergebnis des anfänglichen Uberpacens - Anfängerfehler.

Mit einer Zeit von 3:24 kam sie als 3. Frau mit dem Gedanken ins Ziel, dass beim nächsten Mal alles besser wird.



Zurückaktualisiert: 2014/02/03

 
Impressum und Datenschutz    
© 2005 - 2018 Triathlon Club Merseburg e.V.