gratis Counter by GOWEB


Facebook
Zurück

1. Mitteldeutscher Firmenteam Triathlon

Premiere übertrifft Erwartungen

Über 100 Teams aus Mitteldeutschland am Start

MFT-LOGO.jpg

Roßbach, 21. Juli 2007

mh | Die Abteilung Triathlon des SV Braunsbedra e.V. als Veranstalter sowie die InfraLeuna als Hauptsponsor dürfen sich über eine gelungene Premiere des Mitteldeutschen Firmenteam Triathlon freuen.  Ein gewaltiges Starterfeld, hunderte Fans und hervorragende äußere Bedingungen bildeten den perfekten Rahmen für die Veranstaltung. So waren auch die Reaktionen von allen Seiten her positiv und lassen auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr hindeuten.

Als im Dezember 2006 die Planungen für den Firmenteam Triathlon begannen, war die Zahl 60 für die teilnehmenden Teams ein anspruchsvolles Ziel. Doch einige Wochen vor Anmeldeschluss mussten die Zahlen stetig weiter nach oben geschoben werden und schließlich wurde die magische Grenze von 100 gemeldeten Teams überschritten. Damit waren selbst die kühnsten Erwartungen des Organisationsteams vom SV Braunsbedra weit übertroffen.

So tummelten sich ab dem frühen Morgen des 21. Juli mehrere hundert Menschen vor dem großen Anmeldezelt am Eingang des Strandbads Hasse (Roßbach). Die Daten der Teilnehmer und eventuelle Änderungen der Teamzusammensetzung wurden noch einmal überprüft. Schließlich sollte ja bei der Wettkampfauswertung nichts schief gehen und jedes Team die richtige Urkunde erhalten.

Ausgerüstet mit den Startunterlagen und einigen kleinen Geschenken konnte es nun bald für die Teams losgehen. Spätestens mit dem Einchecken des Fahrrads in die Wechselzone sowie einer kleinen Demonstration der Übergabe des Zeitnahme-Transponders an den nächsten Staffelpartner stieg die Anspannung der Teilnehmer gewaltig an. An einem Band aufgereiht warteten sie auf das Startsignal vom Landrat des Saalekreises Frank Bannert. Schließlich schnellte das Band in die Höhe…

…und es gab kein Halten mehr. 105 Schwimmer stürzten sich in das Wasser, so dass es aufgepeitscht von all den Armen und Beinen förmlich zu Brodeln schien. Sicherlich hat der ein oder andere Sportler von diesem Massenstart auch heute noch ein kleines „Andenken“ behalten. Angetrieben von den Zuschauern am Strand erreichte die Spitze schnell den ersten Wendepunkt, während sich das Feld langsam auseinander zog.

Der Erste der die Wechselzone erreichte war Holger Maiwald (LeuCom). Er benötigte mit seinem kraftvollen Schwimmstil gerade mal 10 Minuten für die 750 m und gewann die Sonderwertung „Bester Schwimmer“. Doch nach und nach füllte sich der Wechselgarten. Die Transponder wurden an die Radfahrer übergeben, welche dann 28 anspruchsvolle Kilometer vor sich hatten. Da hieß es die Reserven richtig einzuteilen, um alle Steigungen und Abfahrten optimal zu bewältigen.

Sofort zeigte sich der Unterschied zwischen den „Spaßfahrern“ und denen die es ganz ernst nahmen. An der Spitze des Feldes sammelten sich alsbald die Radspezialisten mit ihren Wunderwaffen aus Carbon und kämpften um die beste Ausgangsposition vor dem abschließenden Laufen. Doch auch im Rest des Feldes wurde keine Position kampflos aufgegeben.

Nach dem letzten Wechsel waren noch einmal 2 Runden á 3 km laufend zu absolvieren. Nun waren auch noch einmal die Zuschauer gefragt, welche den Läufern im Zielbereich die letzten Reserven beim Schlussspurt entlockten.

Mit grossem Jubel wurden nach 1 Stunde und 24 Minuten die Sieger vom Medical Dream Team II (KH Martha Maria, Halle-Dölau) empfangen. Doch auch über eine Stunde später beim letzten Team, ARAL-Tankstelle Braunsbedra, war der Empfang nicht weniger herzlich.

Ob Hassesee oder Nudelparty – die Zeit bis zur Siegerehrung wurde für die neuen „Eisenmänner und –frauen“ nicht lang. Im Festzelt wurde aufgeregt über die Zeiten und Platzierungen diskutiert. Eines war jedoch bei allen klar: im nächsten Jahr ist man wieder dabei, nur noch schneller!

Auch wir als Veranstalter waren begeistert von all dem Enthusiasmus der Teilnehmer und ihrer Fans. Mit so einem großen Ansturm hatte wohl niemand von uns gerechnet. Umso schöner, dass wir von allen Seiten viel Lob und Anerkennung für unsere Arbeit ernten konnten.

Wir freuen uns auf den 2. Mitteldeutschen Firmenteam Triathlon 2008!



Zurückaktualisiert: 2014/02/03

 
Impressum und Datenschutz    
© 2005 - 2018 Triathlon Club Merseburg e.V.